Die CSU schlägt einen Kompromiss im Streit um Wahlrechtsreform

Die CSU schlägt einen Kompromiss im Streit um Wahlrechtsreform vor und signalisiert erstmals mittelfristig einer Reduzierung der Wahlkreise zustimmen zu wollen. SPD-Generalsekretär Klingbeil zeigt sich gesprächsoffen für einen Vorschlag der CDU.